„Miteinander kochen“ – der Start

Einmal quer durch Deutschland – ein interkulturelles Kochprojekt von Nici Friederichsen

Heute startet mein Blog! Solange habe ich schon privat über dieses Projekt berichtet und jetzt geht es endlich los. Gemeinsam mit dem VERLAG DIE WERKSTATT gestalte ich eine Kochbroschüre, deren Erlös den Tafeln und dem Bundesverband Trauerbegleitung e. V. zugute kommt. Diese Broschüre wird im Herbst sehr günstig zu erwerben sein, damit möglichst viele Menschen Zugang dazu bekommen.

Zwei Monate lang werde ich durch Deutschland reisen und Kochrezepte von Geflüchteten, Landfrauen und anderen  engagierten Menschen „mitkochen“, einsammeln und vor allem auch probieren.

In diesem Blog stelle ich Ihnen die Köchinnen und Köche vor, besuche in einigen Städten die Tafeln und Mitglieder des Bundesverbands Trauerbegleitung e. V. und freue mich über die vielen Fotografen, die das alles in Bildern festhalten werden.

Integration geschieht auf vielen Ebenen – gemeinsam kochen ist eine davon. Es ist eine wunderbare Möglichkeit zwischen Petersilienbergen und dampfenden Töpfen ins Gespräch zu kommen. Dabei geht es natürlich nicht immer um ernste Themen, aber uns allen ist die Möglichkeit gegeben die Menschen näher kennenzulernen, die jetzt in unserem Land leben und damit vielleicht auch das eine oder andere Vorurteil abzubauen und etwas über ihre Kultur zu lernen. Das gilt natürlich auch umgekehrt und deswegen freue ich mich auch auf regionale Spezialitäten und Lieblingsrezepte mit den Geschichten dazu.

Deutschlandweit gibt es schon ganz viele tolle Integrationsprojekte, auch einige, die sich mit dem Thema „Kochen“ beschäftigen. Ein besonderes Projekt werde ich zum Beispiel im Juli in Berlin besuchen.

Am Ende entsteht dann hoffentlich eine bunte Broschüre mit tollen Rezepten, die einen kleinen Beitrag zum Thema Integration leistet!

Das erste Kochen habe ich schon im Mai gehabt und ich werde in meinem nächsten Beitrag davon berichten, wie mein Tag mit Hasan und Edda war!

Ich freue mich über alle die mitlesen und die dieses Projekt interessiert! Vielleicht gibt es ja auch noch Rezepte oder Ideen, die ich hier auch gut mit aufnehmen kann. Ich freue mich über Kommentare dazu.

Es ist großartig, dass der Verlag mir diese Möglichkeit gibt und so viele Menschen spontan ja zum Kochen gesagt haben, wenn ich von der Idee berichtet habe. Alle Mitwirkenden, inclusive Verlag und mir, machen selbstverständlich ohne Honorar mit, dafür sage ich vorab schon mal DANKE!

Jetzt starte ich freudig aufgeregt in meinen Koch-Sommer

Viele Grüße

Nici Friederichsen

 

 

 

14 Kommentare Gib deinen ab

  1. neunzehn60 sagt:

    Klasse! Ich bin gespannt und natürlich bist du ab sofort abonniert … lass bruzzeln, die Sachen! 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Kirsten sagt:

    Großartige Idee! Wünsche einen leckeren Sommer! Gerne auch veganer Rezepte!

    Gefällt 1 Person

  3. Edda sagt:

    Oh, endlich geht’s los. Ich freue mich, dass ich ein Teil davon sein darf!

    Gefällt 1 Person

    1. Dienstag kommt euer Beitrag❤

      Gefällt mir

  4. Beate käppler sagt:

    Tolle Idee Nici !Kompliment was dir alles einfällt 😄

    Gefällt 1 Person

  5. Anja Hübner sagt:

    Sehr coole Idee!
    Wird ganz bestimmt eine ganz besondere Erfahrung.
    Viel Spaß dabei!

    Gefällt 1 Person

  6. Großpietsch sagt:

    Unterstütze diese Powerfrau mit der tollen Idee “ Miteinander kochen “ gern.
    Bin schon sehr gespannt

    Gefällt 1 Person

  7. helga sagt:

    Hallo Nici, liebe Grüße aus dem Odenwald, das wird ein ganz besonderes Projekt und ich freue mich und bin sehr stolz dabeisein zu dürfen

    Gefällt 1 Person

  8. Layla Mohamed sagt:

    Hallo Nici,

    Super Idee, ich würde sehr gerne meinen Teil dazu beitragen.

    Gefällt 1 Person

  9. Tina sagt:

    Na, da bin ich ja mal gespannt!! Schöne Aufmachung Dein Blog!! Viel Erfolg!!

    Gefällt 1 Person

  10. Jürgen Zimmer sagt:

    Kompliment für das Engagement-à la bonne heur…Spontan fällt mir dazu ein Projekt ein, mit dem ich schon länger schwanger gehe, es aber aus Zeitgründen noch nicht verwirklicht habe. Ich helfe seit vielen Jahren bei der Tafel Burgwedel und habe festgestellt, dass etliche unserer Kundinnen, zumal wenn sie neu bei der Tafel sind, mit unseren heimischen Produkten oft nicht so recht etwas anfangen können, weil sie nicht wissen, wie sie sie zubereiten können oder müssen, so zum Beispiel mit dem wunderbaren Spargel. Wie wäre es mit einer Kochschule in der Begegnungsstätte für diese Frauen (es sind immer nur Frauen; die Männer sitzen derweil im Auto und rauchen)? Da auch bei den ehrenamtlichen Helfern Frauen in der Überzahl sind, werden sich sicher einige begeistern lassen mitzukochen.

    Gefällt 1 Person

    1. Das finde ich großartig Herr Zimmer! Deswegen sammle ich ja auch Rezepte aus den unterschiedlichen Regionen. Da sollten wir doch mal gemeinsam überlegen!

      Gefällt mir

  11. Otto Krull sagt:

    Hallo Nici,
    da bekomme ich richtig Appetit! Echt Klasse dein Projekt und dein Engagement was dahinter steht!!!
    Liebe Grüße
    Otto Krull

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s