Pizzavarianten von Farid

Der Koch des Tages bereitet uns unterschiedliche Pizzen zu

Farid Hussin(36) aus Qamischli in Syrien

Das letzte Gericht von unserem Kochevent im Gasthaus Lege. Das Team der Fotografinnen Marita Heuchert und Edda Wilkening wird diesmal noch durch Maike Besch und mich vervollständigt.

Bevor Farid vor 8 Monaten nach Deutschland kam, hat er in seiner Heimat ein eigenes kleines Restaurant betrieben. Dort gab es neben Burgern auch Pizza. Davon durften wir dann heute alle profitieren. Den Kontakt zu Farid habe ich über Maike Besch bekommen, die Farid´s Familie in Deutsch unterrichtet und auch sonst mit Rat und Tat zur Seite steht. Während wir kochen hat sie dann ruckzuck Farid´s Sohn und den eigenen geschnappt und mitsamt Hund ging es zu Spielen. Somit hatte Farid freie Bahn und schon beim Auspacken sehe ich, dass er zuhause schon fleißig vorgearbeitet hat. Teig und Pizzasauce sind schon vorbereitet und dann geht es auch gleich schon los mit der klassischen Variante.

Farid arbeitet sehr schnell und konzentriert. Das ist der Moment wo ich mir den Sportmodus an der Kamera einstellen würde, aber meine beiden Fotografinnen haben zumindest ab und an ein paar Bilder erhaschen können. Unsere Verständigung läuft auch mit der Übersetzung von Layla sehr gut und so erfahre ich auch, dass es Farid gar nichts ausmacht, dass er als einziger bis zum Sonnenuntergang nicht essen darf, denn es war zum Zeitpunkt des Kochens ja noch Ramadan. IMG_1106 (640x427)

Der Pizzateig ist ein Hefeteig, der besonders fluffig aufbackt, weil auch etwas Backpulver darin ist. Belegt wird die Pizza mit Sucuk, Mozarella, Pilzen und Tomatensauce. Die zaubert Farid aus seiner Tasche und Felicitas und ich dürfen auch mal kosten. „Bombe“ würde Feli jetzt sagen, und so schmeckte die Sauce auch. Mit frischen Zutaten ist die Zubereitung etwas aufwändiger, denn die Tomaten werden gehäutet und gekocht und später noch passiert. Mit frischen Zwiebeln, Knoblauch, Olivenöl, Oregano und etwas Salz wird daraus ein toller Untergrund auf dem ausgerollten Teig. Lohnt sich aber auf jeden Fall die selber zu machen! Ein paar Handyfotos habe ich auch noch untergeschmuggelt.

Farid belässt es aber nicht bei der Blechpizza, sondern zeigt dann auch noch, was für Variationen möglich sind. Calzone, Die Sucuk-Pizza, die wie ein Hotdog aussieht, mit Käse im Rand oder einfach „die Kleine“. Auf die Tomatensauce kommt übrigens erst der Käse und dann die Beilagen. Fertig sieht das dann so aus:

 

Bei unserem gemeinsamen Essen bleibt Farid dabei und es scheint ihn nicht zu stören, dass wir alle essen und schwärmen. Mir wäre das sehr schwer gefallen, aber es ist ja vielleicht auch eine gewisse Übung dabei. Allerhand ist noch übrig geblieben und jeder von uns packt etwas ein, so auch Farid. Dann darf ich ihn noch von Thönse nach Fuhrberg fahren und vor Ort lädt er mich noch zu sich ins Haus ein. Dort lerne ich auch seine Frau kennen und wir kommen gut mit dem Deutsch und der Hand-Fuß-Variante hin – Netz habe ich keines für die online Übersetzung. Ich trinke als einzige Tee und fühle mich komisch, denn auch die Kinder fasten. Aber ich habe auch gelernt, dass es unhöflich gewesen wäre keinen zu trinken. In der Wohnküche stehen einige Pokale und stolz erzählen mir die zwei Jungs von ihren sportlichen Erfolgen im Laufen und Fußball. Die beiden sprechen fließend Deutsch und strahlen um die Wette. Überhaupt wirkt diese kleine Familie in diesem Moment sehr glücklich auf mich. Sichtlich stolz präsentiert Farid auch die mitgebrachten Speisen und ich verstehe immerhin „Kartoffelsalat“. Irgendwie tut es mir gut, dass ich Farid zumindest für den Tag mal wieder Restaurantluft schenken konnte und freue mich, wenn ich die fertige Broschüre zu der Familie bringen kann. Dann können wir auch gemeinsam Tee trinken.

IMG_7092 (427x640)

Im nächsten Beitrag berichte ich von meinem Besuch bei der Heider Kindertafel. Bis dahin grüße ich ganz herzlich!

Ihre Nici Friederichsen

IMG_7066 (640x427)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s