Über diese Website

Hier geht es zur Facebookseite

Hier geht es zu den Botschaftern des Projektes

Kochen ist eine wunderbare Art und Weise miteinander ins Gespräch zu kommen. Schon als Trauerbegleiterin in der Weiterbildung hat mich dieses Thema fasziniert und so habe ich auch meine Abschlussarbeit dazu geschrieben.

Auch privat liebe ich es zu Kochen. Für mich ist das ähnlich entspannend wie Yoga und am Ende genieße ich die große oder kleine Tafel mit Familie und Freunden.

Überall in Deutschland wird bereits mit Geflüchteten gekocht, es gibt Integrationstreffs und die Willkommenskultur ist nach wie vor groß. Mit dem Buch „Miteinander kochen“ wollen der VERLAG DIE WERKSTATT und ich einen kleinen Teil dazu beitragen, dass sehr viele Menschen ganz unterschiedliche Rezepte in den Händen halten können.

Es werden Rezepte von geflüchteten Frauen und Männern zu finden sein, sowie regionale Spezialitäten aus Deutschland, die teilweise von Landfrauen stammen. In diesem Blog möchte ich Ihnen unter anderem die Köche und Köchinnen vorstellen. Auf meiner Reise durch Deutschland sind auch einige Tafeln und ihre ehrenamtliche Mitarbeiter dabei und ich freue mich, dass ich mal hinter die Kulissen schauen darf. Ich werde mit ehrenamtlichen Wegbegleitern der Geflüchteten sprechen und auch Mitglieder des Bundesverbands Trauerbegleitung e. V. besuchen, die ebenfalls Wegbegleiter von Geflüchteten sind oder ihre eigene Geschichte mitbringen.

Es erwartet Sie ein „Eierlegender Wollmilchsau-Blog“, der für die Blog Tutorials vermutlich ein Albtraum ist. Ich finde aber es gehört da irgendwie alles mit rein. Denn erst geht es zu den Tafeln, dann in die Küche und oft gibt es dann auch noch ein richtig gutes Tischgespräch.

Seien Sie also mutig, bauen Sie Vorurteile in die eine oder andere Richtung ab, entdecken Sie die Rezepte aus aller Welt und die heimischen Schätze, freuen Sie sich auf unterschiedliche Menschen mit ihren Geschichten, ihrem ehrenamtlichen Engagement und den tollen Rezepten.

Alle Mitwirkenden, inklusive des Verlages und mir, machen dieses Projekt ehrenamtlich und für den guten Zweck. Denn der Erlös dieses Buches wird den Tafeln und dem Bundesverband Trauerbegleitung e. V. zugute kommen. Alle ausführlichen Rezepte gibt es in dem Buch!

Hier geht es zum Impressum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s